Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Für den START

Halbtägige Tagung für Presbyterien einer Kooperationsregion: „Zusammenarbeit fängt jetzt an“

Die Organisationsentwicklung / Gemeindeberatung bietet Ihnen Beratung im Laufe des Arbeitsprozesses an, wenn Sie z.B. eine Sitzung oder eine Tagung gerne moderieren lassen möchten oder für den Austausch, die Diskussion, die Meinungsbildung in Gremien begleitende Methoden zur Unterstützung wünschen.

Als Anregung für den START möchten wir Ihnen hier den praxiserprobten Ablauf einer halbtägigen Zusammenkunft von Presbyterien einer Kooperationsregion vorstellen.

Diese Tagung kann helfen, eine gemeinsame Entscheidung darüber herbeizuführen, für welches Handlungsfeld kirchlicher Arbeit in der Region die Zusammenarbeit verstärkt werden sollte.

Mithilfe des Ablaufes können Sie einen solchen Tag selber organisieren oder auch mit Unterstützung von Moderatoren aus der Organisationsentwicklung/Gemeindeberatung. Falls Sie keine externe Moderation wünschen, empfiehlt es sich, zu verabreden, wer die Rolle des/der Moderator/in übernimmt und die jeweiligen Arbeitsschritte erklärt.

Zusammensetzung:
Alle Presbyterinnen und Presbyter und alle Hauptamtlichen einer Kooperationsregion
Raumbedingungen: 4-5 Tischgruppen für ca. je 8-10 Personen, Stellwände bzw. beklebbare Wände,
Materialien: DIN A4 Blätter weiß, verschiedenfarbige DIN A 4 Blätter bedruckt mit je einem kirchlichen Handlungsfeld und Leitfragen dazu (Vorschläge s. unten), Edding-Stifte für jede Tischgruppe in Rot, Grün, Blau, Schwarz, Lila, Klingel (um den jeweils nächsten Arbeitsschritt „einzuläuten“), Namensschilder blanko (z.B. Tesakreppstreifen), Flipchartbögen